Download | Informazioni

PDF

«Montagehinweise»

Montagehinweise für Waschtische der Gruppen 10 + 11:

  • Die Montagehöhe ist normalerweise 850 mm und ist als Höhe Oberfläche Waschtisch über Fertig – Fußboden zu verstehen.
  • Die Wände müssen den durch die Montage bzw. Benützung auftretenden Flächenpressungen standhalten.
  • Für die Belastbarkeit der Waschtische ist bauseits für eine ausreichende Tragfähigkeit der Montagewände zur sorgen.
  • Gipsbaustoffe erfüllen diese Voraussetzungen in manchen Fällen nicht. Abhilfe durch geeignete Unterkonstruktionen. Siehe nebenstehende Skizze

Waschtische mit rückwärtiger Montageschürze:

  • Bei diesen Waschtischen sind die Befestigungslöcher vorbereitet. Befestigung erfolgt mittels handlesüblicher Steinschrauben und Dübel.
  • Anzahl und Anordnung der Befestigungslöcher sind aus den Maßskizzen ersichtlich.

Waschtische ohne rückwärtiger Montageschürze:

  • Für die Montage werden Winkelkonsolen und Auflagewinkel benötigt. Art, Stückzahl und Anordnung der Befestigungen ist abhängig von der jeweiligen Einbausituation (siehe Beispielskizzen auf der Rückseite).
  • Den Waschtisch probeweise auf die Konsolen legen und mit der Wasserwaage kontrollieren.
  • Verbindung Waschtisch/Konsolen :
    Der Waschtisch muss durch Verkleben gegen Verschieben gesichert werden.
  • Geeignete Konstruktionskleber
    (zB Sikaflex 252) auf Konsolen und Waschtischrückwand aufbringen und Waschtisch auflegen. Die Klebestellen müssen Staub- und Fettfrei sein und sind je nach Herstellervorschrift vorzubehandeln (Primer,Aktivator bei
    Sikaflex 252).

«Einbausituationen»

Variante A – Einbausituation:

  • links und rechts Wandanschluss
  • Es genügt links und rechts ein Auflagewinkel, wenn die Waschtischlänge kleiner als 1300mm ist. Bei größeren Waschtischlängen sind je nach Einbausituation ein bis zwei Winkelkonsolen zusätzlich neben dem Becken anzuordnen.

 

Variante B – Einbausituation:

  • links Wandanschluss
  • Es genügt links ein Auflagewinkel und rechts eine Winkelkonsole, wenn die Waschtischlänge kleiner als 1300 mm ist. Bei größeren Waschtischlängen ist zusätzlich links vom Becken eine Winkelkonsole anzuordnen.

 

Variante C – Einbausituation:

  • links Wandanschluss
  • Links ein Auflagewinkel und rechts eine Winkelkonsole. Je nach Einbausituation ein bis zwei Winkelkonsolen neben dem Becken.

 

Variante D – Einbausituation:

  • links Wandanschluss
  • Links ein Auflagewinkel und rechts und mittig zwischen den Becken eine Winkelkonsole. Bei Doppelwaschtischen ist grundsätzlich zwischen den Becken eine Konsole anzuordnen.

 



Sono possibili variazioni tecniche

Top